Nach unserer Rückkehr aus dem Süden Portugals, worüber wir demnächst noch berichten werden, verbrachten wir endlich wieder einen gemütlichen Familientag am für uns märchenhaftesten Ort Portugals!
Der heilige Berg, an den sich das gleichnamige Dorf Monsanto schmiegt, sieht aus wie ein Kieshaufen in Superlative. Als hätten Riesen die gigantischen Felsbrocken aufgetürmt. Jede Ecke wirkt wie aus einem Märchen – kein „Es war einmal…“-Märchen, sondern eher ein „Game of Thrones“-Märchen, doch wunderschön!
Ein wundervoller Ort zum „leichten Bergsteigen“ mit den Kindern, auf dessen Spitze eine Burg thront und Ausblick auf den gesamten Castelo Branco-Distrikt bietet. Man sieht alle wichtigen Städte, den bekannten „Boom Lake“ und sogar das Dörfchen, in dem unser Grundstück liegt.
Um die Schönheit Monsantos zu vermitteln, bette ich hier einen Teil unseres FlickR-Foto-Albums ein. Wer mehr Bilder von Monsanto sehen möchte, muss einfach nur auf die Bildmitte drücken und wird direkt zum Rest des Albums auf FlickR weitergeleitet!

Beautiful Monsanto Portugal

Wenn dir unsere Geschichte gefällt, dann unterstütze uns doch und teile sie!
Wir würden uns auch sehr freuen, wenn du uns auf Facebook, Instagram und/oder FlickR folgst.
😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.